Sie sind hier: Sportreisen » Trekking & Wandern » Magisches Südafrika
 Magisches Südafrika

Magisches Südafrika: 2 Wochen Studienreise. Sehr angenehm und in einer kleinen Gruppe unter zehn Personen genießen wir gemeinsames Reisen und können in Ruhe die Tierwelt, die vielfältige Landschaft und die großartigen Menschen entdecken und näher kennenlernen. Ihr Reiseleiter ist immer wieder aufs Neue begeistert ...

» Magisches Südafrika - preisgünstige Studienreise Südafrika «
Reise-Nr. 139

... von seiner Heimat und ihren Facetten und freut sich, diese Vielfalt mit Ihnen teilen zu können. Unternehmen Sie eine Studienreise durch Südafrika.

Höhepunkte der Reise nach Südafrika

Drei gute Gründe für diese Reise: Lebensweise der Shangaan. Straußenspezialitäten in Oudtshoorn. Putzige Pinguine vom Boulders Beach.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Anreise nach Südafrika
    Haben Sie die Koffer gepackt? Nichts vergessen? Dann kann es losgehen! Abends fliegen Sie nach Johannesburg.
  • 2. Tag: Auf nach Ohrigstad
    Am Morgen kommen Sie in Südafrika an. Johannesburg heißt Sie herzlich Willkommen! Sie treffen Ihre Reiseleitung am Flughafen und dann steht der großen Fahrt nichts mehr im Weg. Durch Mpumalanga, wörtlich »Ort der aufgehenden Sonne«, fahren wir über Dullstrom und Middelburg nach Ohrigstad. Wir schauen uns in Ruhe die Farm an, auf der wir übernachten. Wie wäre es mit einem Sundowner auf der Terrasse der Lodge, bevor wir gemeinsam zu Abend essen? 370 km (A)
  • 3. Tag: Von Ohrigstad in Richtung Krüger-Nationalpark
    Die Panoramaroute am Blyde River Canyon macht ihrem Namen alle Ehre. Die berühmten Aussichtspunkte wie Three Rondavels, God´s Window oder die Bourke´s Luck Potholes werden sicher zum ersten Stresstest für unsere Kameras. Die alten Goldgräberzeiten lassen wir in Pilgrim´s Rest aufleben, bevor wir unser Hotel in Hazyview erreichen. Abends besuchen wir eine Vorführung traditioneller Stammestänze der Shangaan und genießen dort unser Abendessen. Anschließend fahren wir wieder zu unserer Unterkunft. 300 km (F, A)
  • 4. Tag: Auf der Pirsch im Krüger-Nationalpark
    Die Kameras bereit? Die Ferngläser geputzt? Dann kann es ja losgehen: Der legendäre Krüger ist der größte Nationalpark Südafrikas. Intakte Steppenlandschaft, Gras- und Buschland, Flussläufe und Galeriewälder bilden den Lebensraum für mehr als 130.000 Tiere, darunter auch die »Big Five« - Elefant, Nashorn, Leopard, Büffel und Löwe. Den ganzen Tag werden wir heute auf die Pirsch gehen. Und wenn das Wetter mitspielt, essen wir heute Abend in einer Boma, einem gesicherten traditionellen Außenbereich. 130 km (F, A)
  • 5. Tag: Vom Krüger-Nationalpark in die Hauptstadt Pretoria
    Am frühen Morgen unternehmen wir noch eine Wildbeobachtungsfahrt. Dann verlassen wir den Nationalpark und fahren in die Gauteng Provinz Richtung Pretoria. Wir übernachten in Fourways. 435 km (F, A)
  • 6. Tag: Von Pretoria an die Küste nach Port Elizabeth
    Eine historische Stadt in einem Meer aus Jacarandablüten - Pretoria zeigt sich uns von seiner besten Seite. Wir hören am Voortrekker-Monument von der Besiedlung der Region durch die Europäer und sehen das Regierungsgebäude und den Church Square. Schließlich nehmen wir den Linienflug nach Port Elizabeth. Willkommen am Indischen Ozean! 200 km (F)
    Event-Tipp: Im Oktober beginnt die Jacaranda-Blüte im Norden von Südafrika. Purpur- bis malvenfarbige Blüten säumen viele Straßen in der Hauptstadt Südafrikas.
  • 7. Tag: Von Port Elizabeth nach Knysna - entlang der Gartenroute
    Neben dem Krüger-Nationalpark und der Kapregion gehört die Gartenroute zu den schönsten Reisezielen Südafrikas. Wir schauen uns noch ein wenig in Port Elizabeth um, bevor wir uns auf den Weg machen. Unsere Ziele? Der Big Tree Yellowwood-Baum, die üppige Vegetation des Tsitsikamma-Nationalparks und die Lagunenstadt Knysna, wo wir einen kleinen Spaziergang unternehmen und zu Abend essen. 310 km (F, A)
  • 8. Tag: Von Knysna nach Oudtshoorn - Strauße und Tropfsteinhöhlen
    Erst einmal fahren wir hoch hinauf auf 800 Meter zum Outeniqua-Pass, dem Tor zur Kleinen Karoo. Unser Ziel ist Oudtshoorn: hier dreht sich alles um den Vogel Strauß. Grund genug für uns, sich eine Straußenfarm anzuschauen und mittags auch Straußenspezialitäten zu genießen. Dann machen wir einen Abstecher zu den bekanntesten Tropfsteinhöhlen Südafrikas - den Cango Caves. 180 km (F, M)
  • 9. Tag: Von Oudtshoorn nach Stellenbosch
    Weiter geht es durch die Halbwüste der Kleinen Karoo, über Barrydale und den Tradouw-Pass ins freundliche Swellendam. Die blitzweißen Villen und kapholländischen Häuser werden hier von den majestätischen Gipfeln der Langeberg-Kette überragt. Unser heutiges Ziel ist Stellenbosch, die zweitälteste Stadt Südafrikas. 395 km (F, A)
    Event-Tipp: Jedes Jahr im Okober findet in Stellenbosch das Strawberry-Festival statt. Überall werden frische Erdbeeren und deren Erzeugnisse angeboten.
  • 10. Tag: Von Stellenbosch nach Kapstadt
    Stellenbosch liegt mitten in einem Weinland, nutzen wir die Gelegenheit zu einer Fahrt durch die Weinanbaugebiete. Bei einem Spaziergang erkunden wir die geschichtsträchtige Stadt Stellenbosch. Wir genießen die atemberaubende Landschaft bei einer Wein- und Käseprobe auf einem Weingut, bevor wir uns auf den Weg nach Kapstadt machen. 150 km (F)
  • 11. Tag: Erkundung der Traumstadt am Kap
    Unser Besuch in Kapstadt: Wo anfangen, wo aufhören in dieser Traumstadt? Wir beginnen im Malaienviertel Bo-Kaap, zwischen historischen Bauten und pastellfarbenen Häusern in kopfsteingepflasterten Gassen. Im District-Six-Museum lernen wir viel über das mitunter konflikthafte Miteinander von Schwarz und Weiss in Kapstadt und spazieren anschließend durch den Company´s Garden. Heutiger Höhepunkt im Wortsinn: Wir fahren hoch zum Tafelberg und sehen Bucht und Stadt zu unseren Füßen - wenn das Wetter mitspielt. Unsere Besichtigungstour endet an der Victoria & Alfred Waterfront. Wer noch nicht mit zurück in das Hotel möchte, kann sich hier noch ein wenig umschauen. 100 km (F)
  • 12. Tag: Erlebnisreiche Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung
    Über den Chapman´s Peak Drive fahren wir nach Hout Bay, den Atlantik immer zur Rechten. Wer will, kann optional mit dem Boot zur Robbenkolonie von Duiker Island übersetzen. Dann geht´s zum legendären Kap der Guten Hoffnung, dem Schrecken von Generationen von Seefahrern. Wir nehmen es gelassen und gehen zu Fuß zum höchsten Aussichtspunkt für ein Rundum-Panorama. Wenn das Wetter mitspielt, können wir auch die Seilbahn nehmen. Am Boulders Beach wartet eine putzige Pinguin-Kolonie auf uns. Entlang der False Bay fahren wir wieder Richtung Kapstadt und besuchen unterwegs den Botanischen Garten von Kirstenbosch. Am Abend gibt es dann noch einmal Gelegenheit zu einem gemeinsamen Abendessen. 170 km (F, A)
  • 13. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub
    Wir sagen dem Kap bye bye! Wenn Sie sich nicht für einen individuellen Anschlussurlaub entschieden haben, fliegen Sie heute Richtung Heimat. (F)
  • 14. Tag: Ankunft zu Hause
    Frühmorgens Ankunft und individuelle Heimreise.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

» Magisches Südafrika - Studienreise Krüger Nationalpark «
Magisches Südafrika: Studienreise Krüger Nationalpark

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit South African Airways in der Economy-Class bis Johannesburg / ab Kapstadt über Johannesburg
  • Inlandsflüge mit South African Airways in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherungsgebühren sowie Ausreisesteuern
  • Rundreise / Ausflüge im landestypischen Kleinbus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Qualifizierte Studienreiseleitung (Driverguide)
  • Höhepunkte Ihrer Reise: Fahrt über den Outeniqua-Pass in die Kleine Karoo. Stippvisite bei den Pinguinen am Boulders Beach.
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 11 Übernachtungen in Hotels / Lodges (Bad oder Dusche/WC)
  • 11x Frühstück, 1x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Mittagessen mit Straußenspezialitäten auf einer Straußenfarm
  • Käse- und Weinprobe auf einem Weingut
  • Durchführung in Kleingruppen
  • Kofferservice in den meisten Hotels
  • Umfassende Reiseinformationen
  • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl
Mehr Komfort: Aufpreis Zug zum Flug der 1. Klasse 74,- €.

» Magisches Südafrika: 14-Tage-Studienreise Südafrika «
Magisches Südafrika: 14-Tage-Studienreise Südafrika

Ihre Unterkünfte in Südafrika

Ort / Nächte / Hotel Landeskategorie
Ohrigstad / 1 / Hannah Game Lodge / ***
Hazyview / 2 / Protea Hazyview / ***
Fourways / 1 / Indaba / ****
Port Elizabeth / 1 / Paxton / ****
Knysna / 1 / Graywood / ***
Oudtshoorn / 1 / Queens / ****
nahe Stellenbosch / 1 / Spier / ****
Kapstadt / 3 / Cape Town Lodge / ****

Verlängerungsprogramme

Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.

  • Victoria Falls: 3-Tage-Reisebaustein. Tosende Viktoria-Fälle. Traditionelle Kulturdörfer. Bootsfahrt auf dem Sambesi. Wohnen im 3-Sterne Hotel. Ab 1.030,- €.
  • Grootbos Nature Reserve: 5-Tage-Reisebaustein. Besuch der Grootbos Projekte. Vielzahl von Aktivitäten. Pinguin-Nestbau eingeschlossen. Ab 845,- €.
  • Chobe-Nationalpark: 5-Tage-Reisebaustein. Mosi oa Tunya - der Rauch, der donnert. Tierreichtum im Chobe-Nationalpark. Pirschfahrten zu Land und zu Wasser. Wohnen in 3-Sterne Hotels. Ab 1.890,- €.
Gerne beraten wir Sie.

» Grootbos Nature Reserve: entdecken Sie die Big Five «
Grootbos Nature Reserve: entdecken Sie die Big Five der Meere

Südafrika - Klima und beste Reisezeit

Die Jahreszeiten in Südafrika sind unseren entgegengesetzt. Während der europäischen Wintermonate ist im Süden Afrikas Sommer und umgekehrt. Sie sind bei dieser Reise in sonnenscheinreichen Gegenden unterwegs und müssen im afrikanischen Sommer mit Temperaturen weit über 30 Grad, in den dortigen Wintermonaten mit kalten Nächten rechnen. (In der Zeit von Juni - August fällt die Temperatur auch mal bis zum Gefrierpunkt.) Eine warme Jacke empfiehlt sich immer! Die Klimaunterschiede im Land sind relativ groß. An der Küste sind ganzjährig Niederschläge möglich.

Reisetermine 2017 / 2018 und Preise pro Person in €

Pro Person im Doppelzimmer ab München. Aufpreis Einzelzimmer bis 17.04.17 260,- €, 01.05.17 245,- €, 04.09.17 - 18.12.17 275,- €.

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Copyright by GeBeCo



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Tage)   
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
Newsletter
 Newsletter abonnieren: aktuelle Reisen & Lastminute Angebote. 
       

Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang


Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78


» Kontakt per E-Mail
 
» Partnerprogramm
» Feedback
» Unser Team

» Sitemap
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Australien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Asien | Reisen Südafrika
 
Sportreisen Sporturlaub Urlaub Reisen Sport - Ihr Reiseportal im Internet - www.sport.xtremo.de